HEAD.Z | Blog

Call for Paper | Vom E-Learning zur Digitalisierung – Mythen, Realitäten, Perspektiven

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht Digitalisierung in vielen Nachrichtensendungen, Talkshows aber auch (Hoch-)Schulgremien und Expertenrunden ein Diskussionsthema ist. Eigentlich könnten sich jetzt alle Medienpädagog*innen, E-Learning Spezialist*innen und Forschende rund um das Thema digitale Medien zurücklehnen – hast sich doch die „Arbeit“ der letzten 30 Jahre gelohnt, mittlerweile hat jede*r die Wichtigkeit digitaler Medien begriffen, die Sogwirkung der Digitalisierung ist immens. Doch an der ein oder anderen Stelle hört man immer wieder auch kritische Töne: Was leistet „die Digitalisierung“ eigentlich? Diejenigen, die länger im Feld arbeiten, haben oft das Gefühl des täglich grüßenden Murmeltiers: Oftmals drängt sich der Verdacht

Weiterlesen

Digitale Medien (nicht nur) in der Hochschule: „digital Blingbling“?

Sandra Hofhues hat es hier schon berichtet: Endlich ist unser Artikel „Prägende Kräfte. Medien und Technologie(n) an der Hochschule“ im Band Medien, Bildung und Wissen in der Hochschule von Andreas Weich, Julius Othmer und Katharina Zickwolf erschienen. Dieser Text war auch die Auseinandersetzung mit einem neuen Genre: Wir haben uns in einem Essay pointiert und kritisch mit der aktuellen Diskussion um digitale Medien (nicht nur) an der Hochschule auseinandergesetzt. Denn wir meinen, dass hier mehrere Engführungen vorliegen, was dazu führt, dass beständig neue Diskurse erzeugt werden. Blickt man jedoch hinter den jeweiligen Hype, so sieht man zum einen, dass dahinterliegende Diskurse schon älter sind und zum anderen

Weiterlesen

Digitale Medien bis zum Jahresende: Schwerpunkt Lehrer*innenbildung

Ich habe hier schon berichtet, das Jahresende stand nochmals ganz im Zeichen digitaler Medien in unterschiedlichsten Bildungseinrichtungen – und ich freute mich insbesondere über die Einladung, nochmals das Thema Lehrer*innenbildung und Digitalisierung in den Fokus zu rücken. Auf Einladung des Netzwerkes E-Learning NRW habe ich letzte Woche zum Workshop „E-Learning in der Lehrer*innenbildung“ einen Input zu digitalen Medien in der Lehrer*innenbildung geben dürfen. Dabei habe ich, ausgehend auch von meiner Tätigkeit in der Ad-hoc Arbeitsgruppe Lehrerbildung und Digitalisierung zum einen nachgezeichnet, wie herausfordernd gerade die Lehrer*innenbildung als Feld ist, zum anderen aber auch einen Einblick in aktuelle Projekte unserer Arbeitsgruppe gegeben. Wichtig

Weiterlesen

Ein Wochenende im Zeichen der Digitalisierung

Leider komme ich erst jetzt zum Berichten, aber besser spät als nie 😉 . Das vorletzte Wochenende stand für mich ganz im Zeichen der Digitalisierung in der Bildung: von der Schule über die Hochschule bis hin zur Weiterbildung – sehr schön wurde sichtbar, dass alle Organisationen sich fragen, welche Perspektiven die Digitalisierung bietet, aber auch welche Herausforderungen auf ‚die Bildung‘ zukommen werden. Angefangen hat das lange Wochenende mit einer Fortbildung für Schulleitungen. Am Donnerstag und Freitag waren Constanze und ich auf der Comburg, an der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen des Landes Baden-Württemberg. Thema des Tages waren digitale

Weiterlesen

Ökonomisierung unter dem Deckmantel von Digitalisierung

Ich habe eben neugierig in den neuen Horizon Report 2017 geschaut und mich mehr als gewundert, welches Bild von Universität dort durch die Hintertür technologischer Entwicklungen mehr aus durchscheint: So heißt es u.a. „Der Campus hat sich zur Brutstätte von Unternehmensgründungen und Erfindungen entwickelt, und so werden Hochschulen zunehmend als Innovationstreiber betrachtet (…) Die Integration von Unternehmertum in das Hochschulstudium erkennt zudem an, dass jede große Idee irgendwo ihren Anfang haben muss und Studierende und Lehrende mit den nötigen Werkzeugen ausgestattet werden können, um echte Innovationen in Gang zu setzen. Um Schritt zu halten, müssen Hochschulen ihre Curricula kritisch überprüfen und ihre

Weiterlesen