HEAD.Z | Blog

Praxisphase School-IT: Anything goes

Jetzt fängt es an, das School-IT-Projekt, von dem ich hier schon einmal berichtete. Pünktlich zum Schulstart dürfen die 8.Klassen zweier Schulen am Niederrhein nun ihre persönlichen digitalen Geräte von zuhause mit in den Unterricht bringen, werden IT-Assistenten ausgebildet, die sowohl ihre Lehrer als auch ihre Mitschüler vor allem bei technischen Fragen zum Einsatz digitaler Medien behilflich sein können, werden Projektseminare in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft angebote und ein Austausch zwischen den niederländischen und deutschen Schulen stattfinden – alles in allem ein komplexes Projekt. Ich war diese und die letzte Woche unterwegs und habe „Startinterviews“ mit den beteiligten Lehrpersonen und Schulleitungen über

Weiterlesen

Medienkompetenz zwischen Disziplinen- und Hochschulkultur

Heute ist die neue Ausgabe der Zeitschrift für Hochschulentwicklung zum Thema „Lernkulturen an Hochschulen“ online gegangen, die von Taiga Brahm und Dieter Euler herausgegeben wurde. In meinem Beitrag habe ich ausgehend von den Daten und Ergebnissen meiner Dissertation dargestellt, wie die Institutions- und Fachkultur die Lernkultur in der Lehrerausbildung beeinflussen kann: Der Artikel basiert auf einer Fallstudie, die sich mit der Frage nach der Verankerung von kritischer Informations- und Medienkompetenz in der Lehrerausbildung beschäftigt. Die Ergebnisse lassen Rückschlüsse auf die Interdependenz der (Medien-)Kompetenzentwicklung mit den jeweiligen Hochschultypen zu: Zum einen zeigen sich große Unterschiede hinsichtlich der Implementation kritischer Informations- und

Weiterlesen

Fachtagung „Fernstudium und Weiterbildung – Zwischen Medienlust und Medienfrust“

Am Freitag war ich auf der 7. HDL-Fachtagung an der FH Brandenburg. Unter dem Thema „Fernstudium und Weiterbildung – Zwischen Medienlust und Medienfrust“ (Programm hier) hat die Fachtagung ein, wie ich finde, spannendes Motto aufgegriffen, unter dem auch viel diskutiert wurde. Ziel der Tagung war es, Erfahrungen zu Problemen aber auch zu neuen Zielen und Projekten in Fernstudium und Weiterbildung zu diskutieren, sich auszutauschen und so neue Ideen mitzunehmen. Ich habe in meinem Vortag zur Kompetenzfrage im Lehren und Lernen mit digitalen Medien Stellung genommen und somit den Themenbereich „von der Mediennutzung zur Medienkompetenz“ etwas näher beleuchtet. Für alle Interessierten

Weiterlesen

Lernen Älterer mit Web 2.0 in der öffentlichen Verwaltung

Seit fast zwei Jahren (link) habe ich das Projekt „Erfahren ins Netz 2.0“ begleitet. Das Projekt widmete sich einer nicht ganz einfachen Aufgabe: Älteren Arbeitnehmern in der öffentlichen Verwaltung das Web 2.0 näher zu bringen. Heute fand nun die Abschlussveranstaltung statt. Die Keynote dazu hielt Karin Engelhardt, Online-Managerin der Stadt Coburg. Sie berichtete über ihre Erfahrungen im Projekt „Digitale Stadtgeschichte„, in der jüngere und ältere Coburger die eigene Stadtgeschichte digital aufbereiten. Eine sehr schöne Idee und auch ein erfolgreiches Projekt – und damit auch ein gutes Beispiel zum Einsatz von Web 2.0 in der öffentlichen Verwaltung. Beispiele wie diese gibt

Weiterlesen

Kritische Informations- und Medienkompetenz

Nun ist es vollbracht: Meine Dissertation ist gedruckt und das Verfahren damit endgültig beendet. Die letzten Jahre habe ich mich vor allem mit dem Themenbereich Kritisches Denken, Medienkompetenz und -bildung sowie dem generellen Feld der Hochschulbildung  auseinandergesetzt. Wie werden veränderte gesellschaftliche und technologische Anforderungen eigentlich in der Hochschulausbildung sichtbar? Als Untersuchungsebene habe ich mit der Lehrerausbildung gewählt, das mir aufgrund der großen Verantwortung für die Ausbildung nachfolgender Generationen besonders am Herzen liegt. Diese Themen sind nun in dieser Monographie zusammengelaufen, für dich ich folgenden Klappentext gewählt habe: Kritikfähigkeit erweist sich in der aktuellen Medienwelt als zunehmend notwendiger Bestandteil von Medienkompetenz.

Weiterlesen