Sammelband zu Ethnographie und Videographie pädagogischer Praktiken erschienen

Nun ist der Sammel-Band zum Projekt EduGraphie erschienen. In diesem geben wir ‚Einblicke‘ in das Projekt, haben aber auch Kolleg:innen gebeten, ‚Einblicke‘ in weitere Forschungsprojekte zu geben und wir eruieren neue Formen von Erhebungsmethoden. Da Schule und Unterricht ohne die Verwobenheit mit digitalen Medien kaum mehr gedacht werden können, loten praxistheoretisch informierte Feldbeobachtungen aus, wie pädagogische Praktiken (nicht nur) Medienhandeln in situ und in actu erfasst werden können. Der Sammelband vereint Beiträge mit genau diesem theoretischen und methodologischen Zugang. Aus medienpädagogischer, schulpädagogischer und soziologischer Perspektive wird in ethnographischem bzw. videographischem Stil Zugriff auf Praktiken der Schule in einer Kultur der Digitalität genommen. So werden wortwörtlich ‚Ein-Blicke‘ in unterschiedliche Projekte und Zugänge der Unterrichtsforschung gegeben. Das Buch kann hier herunteregladen werden.