Im headz-Blog informieren wir aktuell über die Erfahrungen und Ergebnisse unserer Aktivitäten sowie über alles in und ausserhalb des World Wide Web, was wir in diesem Zusammenhang als innovativ, wissenswert erachten oder einfach nur wichtig finden.
Im Mittelpunkt dabei steht „Bildung“ als vergessenes, multifunktionales und immer wieder bemühtes Konzept, dass uns in all seinen Facetten begleitet. Besonders beschäftigen uns dabei die Rolle der Didaktik und Medien in der Bildung. Dabei verfolgen wir ein Bildungsverständnis, das den Menschen und seine Entwicklung als kritisch reflexive Persönlichkeit unterstützt.
Wir wollen auf Projekte und Initiativen aufmerksam machen, die dieses Verständnis von Bildung unterstützen, die kritische Diskussion zu Bildungstrends anregen und den Austausch von Wissenschaft und Praxis unterstützen.

Mandy  & Matthias Rohs

Impressum

Es handelt sich bei diesem Weblog um ein privates Weblog. Die Inhalte spiegeln persönlichen Ansichten und Meinungen wider.

JProf. Dr. Mandy Rohs, JProf. Dr. Matthias Rohs
TU Kaiserslautern
Erwin-Schrödinger Strasse
67663 Kaiserslautern

E-Mail: mandy.rohs[AT]sowi.uni-kl.de / matthias.rohs[AT]sowi.uni-kl.de

Haftungsausschluss: Ich stelle alle Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammen. Eine Gewähr oder jegliche Haftung für die Funktion, Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der Link-Verweise und insbesondere der Informationen der verwiesenen („verlinkten“) Internetseiten der Drittanbieter (inklusive Rechtmäßigkeit des Inhaltes) kann aber nicht übernommen werden. Die Rechte an diesen Seiten sowie die Verantwortlichkeit für deren Inhalt liegen ausschließlich beim Drittanbieter. Dies gilt insbesondere für Inhalte, deren Verbreitung nach deutschem und ausländischem Recht verboten ist und deren Beihilfe zur Verbreitung strafrechtlich verfolgt wird. Auch kann ich nicht garantieren, dass meine Sammlung oder die verlinkten Seiten keine Viren enthalten. Ich lehne grundsätzlich jegliche Haftung für materielle oder ideelle Schäden, insbesondere auch für Folgeschäden, ab, die durch die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten Informationen verursacht wurden. Falls ein totaler Haftungsausschluss trotz der Unentgeltlichkeit der Informationen rechtlich nicht zulässig sein sollte, wird meine Haftung auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten beschränkt.