Einsatz und Evaluation von Podcasts und Vorlesungsaufzeichnungen an Hochschulen

Vorlesungsaufzeichnungen und Podcasts erfreuen sich zunehmender Beliebtheit in der Hochschule. Vorlesungsaufzeichnungen und Podcast hier zusammenzufassen ist sicherlich nicht korrekt, stellen Vorlesungsaufzeichnungen doch (lediglich) ein Mitschnitt dar, dessen Mehrwert vor allem organisatorisch zu sehen ist. Podcast hingegen bedeuten einen oft nicht unerheblichen Mehraufwand für die Lehrenden in der Produktion, aber auch in der Entwicklung geeigneter didaktischer Einsatzszenarien. Ein schönes Beispiel dafür ist die Podcast-Vorlesung von Gabi Reinmann. Vorlesungsaufzeichnungen damit aus der mediendidaktischen Diskussion auszuschliessen, halte ich jedoch für wenig sinnvoll. Angesichts der Beliebtheit dieses Angebots gilt es vielmehr, sich didaktisch sinnvolle Einsatzszenarien zu überlegen und Dozierende zu beraten und zu unterstützen.

Grundlage für eine gute Beratung und Entwicklung von Einsatzszenarien sind Erfahrungen, oder noch besser Evaluationsergebnisse. Diese liegen für Podasts und Vorlesungsaufzeichnungen zahlreich vor. Dies war auch Auslöser der Idee, über eine Metaanalyse die Ergebnisse zu verdichten. Gemeinsam mit Roland Streule haben wir dazu ein Paper bei der DeLFI 2009 eingereicht und präsentiert. (Noch) nicht publiziert ist eine Liste der von uns betrachteten Evaluationen, die aber vielleicht auch für andere interessant sein könnte. Diese Auswahl ist sicherlich nicht vollständig, deckt aber einen Grossteil der publizierten! quantitativen Studien zum Einsatz von Podcasts/Vorlesungsaufzeichnungen an Hochschulen ab, die didaktisch relevante Fragestellungen behandeln. Unberücksichtigt blieben theoretische Beiträge sowie Untersuchungen, die sich auf technische Aspekte fokussierten oder rein qualitativ ausgerichtet waren. Auch wenn darauf geschaut wurde Studien auszuwählen, die ein Mindestmass an Dokumentation des Vorgehens und Anwendung wissenschaftlicher Methoden aufweisen, ist die Qualität doch sehr unterschiedlich. Dies rührt auch teilweise daher, dass solche Studien auch von Supporteinrichtungen durchgeführt worden sind, bei denen der wissenschaftliche Anspruch nicht leitend war. Aktuell zu ergänzen sind vielleicht noch diese beiden Studien, auf die ich gerade aufmerksam gemacht wurde (Fietze sowie Fietze und Matiaske). Ansonsten würde wir uns über Ergänzungen als Kommentar sehr freuen.

Evaluationsstudien zum Einsatz von Podcasts und Vorlesungsaufzeichnungen an Hochschulen

C. Acharya:  NUSCast Survey: Instructor PerspectiveCDTL, Monograph Series, Issue No. 4.
Centre for Development of Teaching and Learning National University of Singapore. Online:
http://www.google.ch/url?q=https://team.nus.edu.sg/cdtl/staff/Research/CDTLMS
No_4.pdf
(15.06.2009)

J. Brotherton und G.D. Abowd: Lessons learned from eClass: Assessing automated capture and
access in the classroom. ACM Transactions on Computer-Human Interaction (TOCHI). (11) 2,
121 – 155.

F. Breuer & M.H. Breitner: „Aufzeichnung und Podcasting  akademischer Veranstaltungen in
der  Region D-A-CH“: Ausgewählte Ergebnisse und Benchmark einer Expertenbefragung. IWI
Discussion Paper Series 26, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Hannover.

S. Brittain, P. Glowacki, J. Van Ittersum and L. Johnson: Podcasting lectures: Formative
evaluation strategies helped identify a solution to a learning dilemma. Educause Quarterly 2006;
29: 24-31. Online: http://www.educause.edu/EDUCAUSE+Quarterly/EDUCAUSE
QuarterlyMagazineVolum/PodcastingLectures/157413
(10.06.2009)

D. Boehringer, A. Mangler und B. Burr: Vorlesungsaufzeichnungen an der Universität
Stuttgart, In Holger Horz, Wolfgang Hürst, Thomas Ottmann, Christoph Rensing und Stephan
Trahasch (Hrsg.), eLectures – Einsatzmöglichkeiten, Herausforderungen und
Forschungsperspektiven (S. 13-18). Workshop im Rahmen der GMW und DeLFI Jahrestagung,
13. September 2005 in Rostock. Online: http://delfi2005.electures.info/eLectures2005.pdf
(10.06.2009)

Computer Lab Management UC Davis: Digital Lecture Recording and Distribution at UC
Davis. Online: http://podcasting.ucdavis.edu/2005-06_DLRP_report.pdf (11.06.2009)

K. M. Cramer, K. R. Collins, D. Snider und  G. Fawcett: The virtual lecture hall: utilisation,
effectiveness and student perceptions, British Journal of Educational Technology, Vol 38 No 1,
106–115.

Chee Yam San: NUSCast Survey: Instructor Perspective CDTL, Monograph Series, Issue No.
1. Centre for Development of Teaching and Learning National University of Singapore. Online:
https://team.nus.edu.sg/cdtl/staff/Research/CDTLMSNo_1.pdf (15.06.2009)

J. Day und J. Foley: Evaluating web lectures: a case study from HCI. Conference on Human
Factors in Computing Systems. 195 – 200. Online:
http://portal.acm.org/ft_gateway.cfm?id=1125493&type=pdf&coll=GUIDE&dl=GUIDE&CFI
D=39959099&CFTOKEN=82299715
(10.06.2009)

S. Demetriadis und A. Pombortsis:. e-Lectures for Fle1ible Learning: a Study on their Learning
Efficiency. Educational Technology & Society, 10 (2), 147-157.

H. Witt, K. Nilsson und H. Will: Nutzung und Akzeptanz von „eLectures“ in hoch frequentierten Vorlesungen der Universität Hamburg. Online: http://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin/einrichtungen/elearning/lecture2go_Evaluation_2008sose.pdf (11.02.2010)

eTeaching Service Center, Technische Universität Kaiserslautern: Evaluation der Nutzung und
Akzeptanz von Vorlesungsaufzeichnungen bei Studierenden am FB Biologie. Online:
http://www.uni-kl.de/wcms/fileadmin/etsc/Evaluation.pdf (15.06.2009)

eTeaching Service Center Universität Karlsruhe: Evaluation der Nutzung und Akzeptanz von
Vorlesungsaufzeichnungen bei Studierenden am FB Biologie. Online: www.aifb.uni-
karlsruhe.de/Lehre/Winter2004-05/Info2/download/NetEval-Informatik-II-WiSe0405-virtuelle-
hoerer.pdf
(10.06.2009)

P. J. Giabbanelli: Why having in-person lectures when e-learning and podcasts are available?
Proceedings of the 14th Western Canadian Conference on Computing Education, Technical
Symposium on Computer Science Education, Simon Fraser University, Burnaby  B.C., 42-44.

D. Harley, J. Henke, S. Lawrence, F. McMartin, M. Maher, M. Gawlik, und P. Muller: Costs,
Culture, and Comple1ity: An Analysis of Technology Enhancements in a Large Lecture Course
at UC Berkeley, Center for Studies in Higher Education. Online:
http://repositories.cdlib.org/cgi/viewcontent.cgi?article=1003&conte1t=cshe (10.06.2009)

M. Hallermayer, S. Hartinger und S. Schipfel (2009). Gute Einschaltquoten für
Vorlesungsmitschnitt. Evaluation der AV-Mediendienste. w.e.b.Square. 03/2009. URL:
http://websquare.imb-uni-augsburg.de/2009-03/7 (16.06.2009)

C. Hermann, T. Lauer und S.  Trahasch: Eine lernerzentrierte Evaluation des Einsatzes von
Vorlesungsaufzeichnungen zur Unterstützung der Präsenzlehre. Tagungsband der 4. e-Learning
Fachtagung Informatik (DeLFI 2006), Darmstadt. Online: http://ad.informatik.uni-
freiburg.de/centrep/data/files/delfi06-eval.pdf
(10.06.2009)

W. Hürst, M. Welte und S. Jung: An evaluation of the mobile usage of e-lecture podcasts.
Proceedings of the 4th international conference on mobile technology, applications, and systems
and the 1st international symposium on Computer human interaction in mobile technology. 16-
23.

Insitut für Medizinische Lehre, Universität Bern. Bericht zum Pilotversuch Podcasting im
dritten Studienjahr Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät Bern. Online:
http://www.id.unibe.ch/unibe/verwaltungsdirektion/informatikdienste/content/e5911/e11464/e1
1465/e11528/linkliste11530/Podcast_Bericht.pdf
(10.06.2009)

Institut für Wissensmedien/Universität Koblenz-Landau: Evaluationsbericht zu den
Vorlesungsaufzeichungen der Veranstaltung „Fallorientierte Einführung in die BWL“ von PD
Dr. von Kortzfleisch im WS05/06 an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz.
Online: http://www.uni-koblenz-landau.de/koblenz/iwm/service/eval/vorlaufzeich
_kortzfleisch_05-06
(10.06.2009)

J. Japes: Einführung in die Erstellung von multimedialen Vorlesungsaufzeichnungen mit dem
Tool Lecturnity an der TU-Darmstadt. Online: www.e-learning.tu-
darmstadt.de/media/elc/lehren/beratung/download/lecturnity_einfuehrung.pdf
(10.06.2009)

C. Lane: UW Podcasting: Evaluation of Year One. Online: http://catalyst.washington.edu/
research_development/papers/2006/podcasting_year1.pdf
(10.06.2009)

Malcolm Andrew. Student Evaluation of Video Podcats to Augument Live Lectures in
Pharmaceutical Microbiology. Third International Blended Learning Conference „Enhancing
the Student Experience“. University of Hertfordshire. Online: http://www.herts.ac.uk/fms/
documents/teaching-and-learning/blu/conference2008/Malcolm-Andrew-2008.pdf
(15.06.2009)

W. A. McKenzie:  Where are audio recordings of lectures in the new educational technology
landscape? In Hello! Where are you in the landscape of educational technology? Proceedings
ascilite Melbourne 2008. Online: http://www.ascilite.org.au/conferences/melbourne08/procs/
mckenzie-w.pdf
(09.06.2009)

D. McKinney, J. L. Dyck und E. S. Luber: iTunes University and the classroom: Can podcasts
replace Professors? Computers & Education, 52 (3), 617-623

J. E. Stephenson, C. Brown und D. K. Griffin:  Electronic delivery of lectures in the university
environment: An empirical comparison of three delivery styles. In Computers & Education,
Vol. 50, No. 3. (April 2008), S. 640-651.

C. Süße und U. Glowalla: Evaluation der E-Lecture „E1perimentalphysik für Human-,
Veterinär- und Zahnmediziner“. Online: www.physik.uni-
giessen.de/dueren/EvaluationElectureDueren.pdf
(10.06.2009)

L. Schulze, M. Ketterl, C. Gruber und K.-C. Hamborg: Gibt es mobiles Lernen mit Podcasts? –
Wie Vorlesungsaufzeichnungen genutzt werden. Proceedings DeLFI 2007:5. e-Learning
FachtagungInformatik der Gesellschaft für Informatik e.V. Online:
http://subs.emis.de/LNI/Proceedings/Proceedings111/gi-proc-111-020.pdf (10.06.2009)

T. Traphagan: Class Lecture Webcasting, Fall 2004 and Spring 2005: A Case Study. Program
Evaluation Report. Online: http://www.ute1as.edu/academic/diia/research/reports/
webcasteval_report_fl04-spr05.pdf
(10.06.2009)

M. Toro-Troconis et al.: Clinical e-lecture programmes at Imperial College London. The
Academy Subject Centre for Medicine, Dentistry and Veterinary Medicine Newsletter 01, Nr.
16, Frühjahr 2008, S. 14-15. Online:
http://www.medev.ac.uk/e1ternal_files/pdfs/01_newsletter/0116_lo_res.pdf (15.06.2009)

J. Williams, J. und F. Michael: Perpetual Connectivity: Lecture Recordings and Portable Media
Players. In C. Montgomerie und J. Seale (Hrsg.), Proceedings of World Conference on
Educational Multimedia, Hypermedia and Telecommunications 2007 (S. 3083-3091).
Chesapeake, VA: AACE.

E. Whitney und M.A. Pessina: Does Availability of Audio Podcasts Enhance the Classroom
E1perience for First Year Dental Students? International Journal of Instructional Technology &
Distance Learning. (8) 5, Online: http://itdl.org/Journal/Aug_08/article03.htm (11.06.2009)

B. Zupancic und H. Horz: Lecture Recording and Its Use in a Traditional  University Course.
Proceedings of the 7th annual conference on Innovation and technology in computer science
education. 24 – 28.

Quelle

Rohs, M. & Streule, R. (2009). Untersuchungen zum Einsatz von eLectures an Hochschulen – Sichtung eines Forschungsfeldes. In A. Schwill & N. Apostolopoulos (Hrsg.), Lernen im Digitalen Zeitalter – Workshop-Band DeLFI2009 (S. 189-196). Berlin: Logos Verlag.

4 comments

  1. guten tag!

    ein sehr nützlicher beitrag.

    anmerkung: die evaluation…

    eLearning-Büro der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften: Nutzung und Akzeptanz von „eLectures“ in hoch frequentierten Vorlesungen der Universität Hamburg. Online: http://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin/einrichtungen/elearning/lecture2go_Evaluation2008sose.pdf (10.06.2009)

    …wurde soeben geringfügig aktualisiert, sie liegt quasi in 2. auflage vor. unter anderem werden endlich die verfasser genannt. unabhängig davon stimmt der angegebene download-link nicht.

    korrekturvorschlag:

    H. Witt, K. Nilsson und H. Will: Nutzung und Akzeptanz von „eLectures“ in hoch frequentierten Vorlesungen der Universität Hamburg. Online: http://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin/einrichtungen/elearning/lecture2go_Evaluation_2008sose.pdf (11.02.2010)

    herzlichen gruß
    h.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.